Jan Neumann

Es wird Zeiten geben, in welchen Du ohne Kamera auf dem Feld bist. Und dann wirst den herrlichsten Sonnenuntergang oder die schönste Szene erleben, die Du je gesehen hast. Sei nicht bitter , weil Du es nicht aufnehmen kannst. Setze Dich, versinke hinein und genieße es! -DeGriff

 

Irgendwie habe ich immer schon fotografiert. Lange Zeit hatte ich die Kamera aus der Hand gelegt. Sie staubte ein und das schöne Schätzchen aus analogen Zeiten war letztendlich nur noch 20 € wert. Über das Tauchen kam ich wieder zurück zur Fotografie. Nachdem ich unter Wasser mit einer einfachen Kamera und einem Unterwassergehäuse  einiges ausprobiert hatte, kam die Lust das Fotografieren zu verstehen. Also so richtig. Und so reihten sich Seminare und Fortbildungen aneinander bis ich theoretisch verstanden hatte, wie manuell fotografiert wird, wie sich ein gutes Bild aufbaut und vor allem, wie mit Filtern gearbeitet wird. Es folgten Touren und Reisen mit wirklich guten Fotografen wie Michael BreitungRaik Krotofil, Serdar Ugurlu oder  Martin Krolop.

 

Mein Ziel ist es, immer das Beste aus der Situation zu machen. Neues kennen zu lernen. Neue Techniken zu entdecken. Sich immer wieder überraschen zu lassen. Die Landschaftsfotografie war eine meiner ersten absoluten Leidenschaften. Ich habe in den ersten Jahren fast ausschließlich Landschaften und Architektur gemacht. Irgendwann kamen die ersten Anfragen nach Peopleshooting. Ich dachte nicht, dass mir auch dieses Genre so viel Spaß machen würde. Umso überraschter war ich auch als die Shootings so gut ankamen, dass sich die Nachfrage deutlich erhöhte. Inzwischen habe ich mich an vielen Wettbewerben beteiligt, bin in mehreren Onlinemagazinen und Printmedien veröffentlicht und auf vielen Webseiten präsentiert worden.

 

Inzwischen bin ich eigentlich "satt" von der Peoplefotografie. Wenn ich Bilder für mich mache, entscheide ich was ich veröffentliche, bearbeite und was ich schön finde. Ich werde mich wieder mehr der Landschafts- und der Architekturfotografie widmen. Landschaftsfotografie ist etwas für die Seele, neben dem Fotografieren ist das Erleben der Natur etwas Wunderschönes. Natürlich ist es schön ein Studio zu haben und viele Anfragen zu haben. Es ist aber wieder Zeit zur Ruhe zu kommen....

 

Ich liebe alle Facetten der Fotografie, jeder Mensch, jedes Event, jedes Shooting ist eine neue Herausforderung den Menschen so zu zeigen wie er ist. Die Landschaft und die Natur so wiederzugeben, dass sie visuell erlebbar wird. Architektur und Industrie reiz- und kunstvoll darzustellen.